Kundenkarten für UnternehmenKundenkarten

 

 

Öffnungszeiten

 

Mietpreisliste

Stand: 2016

Platz 2 beim Besucher Award 07/2014

20 verschiedene Webseiten nahmen teil, 3.770 Stimmen wurden abgegeben, wir haben 1.449 Stimmen (38,44%) und den 2. Platz / Silber erhalten.

Premium Vitalnahrung für Hunde

Webseitenbewertung mit Zertifikate
Service von
Webseitenbewertung.com

  EMMEL - Aktuell

 

          Scotts Pflanzenschutz-Tipps

 

zurück

 

 

Juni

Tipp#1 Rosen - Zauber für jeden Garten

 

Die richtige Ernährung als Grundlage

 

Rosen sind Tiefwurzler und bevorzugen nährstoffreiche, tiefgründige Böden in sonniger Lage. Ein regelmäßiger Schnitt, konsequentes Ausschneiden der abgeblühten Blütenstände sowie eine gesicherte Nährstoffversorgung sorgen für prachtvolle und gesunde Pflanzen.

 

Kranke Blätter immer direkt entfernen, vom Boden aufsammeln und entsorgen. Durch Schnitt für gutes Durchlüften und ein schnelles Abtrocknen der Pflanzen sorgen.

 

Was tun bei Schädlingen?

 

Pflanzenschädlinge wie Blattläuse, Thripse, Zikaden oder die Blattrollwespe können Rosen nachhaltig schwächen. Bei Entdecken der ersten Befallssymptome sollte mit einem der Celaflor Schädlingsfrei Careo Produkte behandelt werden. Stark befallene Blätter und Blüten sollten entfernt und mit dem Hausmüll entsorgt werden.

 

Was tun bei Krankheiten?

 

Ungünstige Witterungsverhältnisse können schnell zu einem verstärkten Auftreten von Rost, Sternrußtau und Echtem Mehltau führen. Um die Rosen vor drohendem Blattverlust zu schützen, empfehlen wir bei Auftreten der ersten Symptome mehrfache Spritzungen mit Celaflor Rosen-Pilzfrei Saprol.

 

Empfehlungen:

Substral® Osmocote® Rosen & Blühsträucher Dünger

 
Celaflor® Schädlingsfrei Careo® Rosenspray*

  • anwendungsfertig mit systemischer Wirkung
  • gegen beißende und saugende Schädlinge sowie Spinnmilben

 
Celaflor® Combi-Rosenspritzmittel*

  • einzeln und kombiniert anwendbar
  • gegen pilzliche und tierische Schaderreger

Celaflor® Rosen-Pilzfrei Saprol® Spray*

  • anwendungsfertig mit systemischer und heilender Wirkung
  • gegen pilzliche Schaderreger

 

 







Tipp#2 Buchs im Visier

 

Fraßschäden durch den Buchsbaumzünsler

 

Derzeit werden verstärkt Fraßschäden an Buchspflanzen festgestellt. Verursacher sind die Raupen des Buchsbaumzünslers. Die Raupen schlüpfen ab Mitte/ Ende März und beginnen mit ihrem Kahlfraß. Alle grünen Pflanzenteile werden gefressen, so dass der Buchs in kurzer Zeit komplett kahl sein kann.

 

Die grünen, schwarz-weiß gestreiften und beborsteten Raupen werden bis zu 5 cm groß. Zunächst fressen sie bevorzugt im inneren Pflanzenbereich, weshalb ein Schaden oft erst sehr spät erkannt wird. Zudem bilden sie dichte Gespinste, in denen sie gut geschützt ihrer Fraßtätigkeit nachgehen.

 

Die Tiere überwintern als Raupe in einem Gespinst zwischen den Pflanzenteilen sowie in Ritzen in der Nähe der Pflanzen.

Bei der Spritzung unbedingt auch den Innenbereich der Pflanzen behandeln.

 

 

Pilzliche Schaderreger im Anflug

 

Des Weiteren kann der Buchs durch pilzliche Schaderreger wie zum Beispiel Rost oder Blattflecken geschädigt werden. Hier empfehlen wir bei einem Auftreten der ersten Symptome den Einsatz unseres Pilzfrei Ectivo.

 

Empfehlungen:

Substral® Osmocote® Rosen & Blühsträucher Dünger

 
Celaflor® Schädlingsfrei Careo®*

  • vollsystemische Wirkung
  • schnelle und breite Wirkung
  • gegen saugende und beißende Schädlinge

 
Celaflor® Pilzfrei Ectivo®*

  • Breit wirksam, Schnelle und systemische Wirkung
  • Heilende Wirkung

 

Hinweise:

 

*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen. Gefahrenhinweise und Sicherheitsratschläge in der Kennzeichnung beachten.
** Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© EMMEL Garten · Tier · Handwerkermarkt e.K. Inh. Michael Emmel

Anrufen

Anfahrt