Kundenkarten für UnternehmenKundenkarten

 

 

Öffnungszeiten

 

Mietpreisliste

Stand: 2016

Platz 2 beim Besucher Award 07/2014

20 verschiedene Webseiten nahmen teil, 3.770 Stimmen wurden abgegeben, wir haben 1.449 Stimmen (38,44%) und den 2. Platz / Silber erhalten.

Premium Vitalnahrung für Hunde

Webseitenbewertung mit Zertifikate
Service von
Webseitenbewertung.com

  EMMEL - Aktuell

 

          Scotts Pflanzenschutz-Tipps

 

zurück

 

 

September

Tipp#1 Rasenpflege im Herbst

 

Herbstdüngung für den Rasen

 

Im Spätsommer und Herbst (August bis Oktober) sollte der Rasen mit einem speziellen Herbst-Rasendünger versorgt werden. Dadurch kann er sommerliche Ausfallschäden überwachsen und wird optimal für die Überwinterung vorbereitet.

Was ist das Besondere an einem Herbst-Rasendünger?


Spezielle Herbst-Rasendünger wie Substral® Herbst Rasendünger sind besonders reich an Kalium. Dieser Nährstoff erhöht die Zellstabilität der einzelnen Gräser. Dadurch sind sie weniger anfällig für Frost und Pilzerkrankungen wie beispielsweise dem Schneeschimmel. Außerdem reguliert Kalium den Wasserhaushalt der Pflanzen, weshalb die Gräser bei Trockenheit an sonnigen Wintertagen besser zurecht kommen. Darüber hinaus enthält Substral® Herbst Rasendünger wertvolles Eisen, das die Blattgrünbildung fördert. Dadurch wird der Rasen nach sommerlichen Stresseinwirkungen schnell wieder grün. Für eine gleichmäßige Ausbringung des Düngers ist es ratsam, ein Streugerät zu verwenden, wie den Substral® Easy Green Universal-Schleuderstreuer.

Kahle Stellen im Rasen?


Sind im Laufe des Sommers kahle Stellen im Rasen entstanden, sollten diese noch im Herbst geschlossen werden, damit sich Unkräuter oder Moos nicht ausbreiten können. Ideal für die Rasenreparatur ist Substral® Magisches Rasenpflaster geeignet. Im Herbst ist der Boden noch von den Sommermonaten erwärmt, sodass ideale Bedingungen für eine schnelle Rasenkeimung vorherrschen. Dadurch wird noch vor Wintereinbruch eine dichte und geschlossene Grasnarbe erzielt.

 

Empfehlungen:

Substral® Herbst Rasendünger

Substral® Magisches Rasenpflaster

Substral® Easy Green Universal-Schleuderstreuer



 

 

 







Tipp#2 Dickmaulrüssler im Visier

 

Ganzjähriges Dauerthema: Dickmaulrüssler

 

Ob im Garten oder im Gewächshaus, der Dickmaulrüssler ist ein stets ungeliebter „Gast“, da er den Pflanzen oft erheblichen Schaden zufügt. Dies geschieht auf zweierlei Weise: Die erwachsenen Käfer fressen an den Blättern und verursachen dort den berüchtigten Buchtenfraß. Aber auch Knospen und junge Triebe zählen zu ihrer Nahrung. Die Käfer sind nachtaktiv und verstecken sich tagsüber in Spalten und Ritzen an der Pflanze sowie unter Laub und Steinen oder im Boden.

Größter Schaden durch Larven


Den größten Schaden richten die Larven des Käfers an. Diese sind ca. 6 - 12 mm groß, cremeweiß mit braunem Kopf. Beine fehlen ihnen; stattdessen bewegen sie sich mit Hilfe von Kriechwülsten fort. Ab April/Mai treten die Käfer auf und beginnen ihren Reifungsfraß an den Blättern. Ab etwa Juni/Juli legen die Weibchen jeweils mehrere Hundert Eier in der Nähe der Wirtspflanzen in den Boden ab. Ungefähr 2 - 3 Wochen später schlüpfen die Larven und befallen die Wurzeln. Massiven Schaden richten sie hier bis zum Herbst an.

Schadbild


Bei einem Befall durch den Dickmaulrüssler kann an den Blättern ein buchtenartiger Fraßschaden beobachtet werden. Dieser ist sehr typisch und somit kaum verwechselbar. Aufgrund der Fraßtätigkeit der Larven an den Wurzeln kommt es häufig zu Welkeerscheinungen.

Hartnäckiger Befall insbesondere bei Topfkulturen


Eine Bekämpfung des Dickmaulrüsslers ist nur dann Erfolg versprechend, wenn sowohl gegen die Käfer, als auch gegen die Larven vorgegangen wird. Hierfür empfehlen wir den Einsatz des Celaflor® Schädlingsfrei Careo®* Konzentrates im Gieß- sowie im Spritzverfahren.

 

Empfehlungen:

Anwendung an Zierpflanzen:


Celaflor® Schädlingsfrei Careo® *Konzentrat

  • vollsystemische Wirkung
  • Gießdosierung für Topfkulturen: 60 ml/ Liter Wasser für 10 Liter Substrat
  • gegen saugende und beißende Schädlinge



 

Hinweise:

 

*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen. Gefahrenhinweise und Sicherheitsratschläge in der Kennzeichnung beachten.
** Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© EMMEL Garten · Tier · Handwerkermarkt e.K. Inh. Michael Emmel

Anrufen

Anfahrt