NeudorffOkt21
Neudorff Logo

Den Garten auf den Winter vorbereiten

Neudorffs Infodienst Oktober 21

Kübelpflanzen schädlingsfrei einräumen

Überprüfen Sie jetzt alle Kübelpflanzen intensiv auf Schädlingsbefall – besonders Spinnmilben sind derzeit zu finden. Befallszeichen sind feine, helle Pünktchen auf den Blättern und winzige Spinnmilben auf den Blattunterseiten. Behandeln Sie die Pflanzen jetzt noch mit Spruzit SchädlingsSpray* oder Spruzit Schädlingsfrei*. Durch die schnelle und sichere Wirkung kommen die Pflanzen ohne Befall ins Winterquartier. Beide Produkte wirken zusätzlich gegen verschiedene andere Schädlinge an Kübelpflanzen, wie Blatt-, Schild- und Wollläuse.

Jetzt noch Schnecken bekämpfen und Eiablage verhindern

In den Gärten sind dieses Jahr oft Nacktschnecken schädlich geworden. Fröste überstehen Nacktschnecken entweder als Wintereier oder auch als erwachsene Schnecken. Dazu ziehen sie sich in Röhren oder in Hohlräume anderer Tiere im Boden oder in Komposthaufen zurück. Bei milderen Temperaturen kommen die Schnecken wieder in die oberen Bodenschichten zurück. Damit Ihre Blumen und Gemüsejungpflanzen im kommenden Frühjahr nicht von Schnecken „überfallen“ werden, empfehlen wir jetzt noch in den Beeten Ferramol Schneckenkorn* oder Ferramol Schneckenkorn compact* zu streuen. So kann die Eiablage und die Überwinterung verhindert werden. Haustiere können sofort nach der Anwendung wieder in den Garten.

Frostrisse in der Rinde verhindern

Im Winter kommt es an sonnig-frostigen Tagen zu starken Temperaturschwankungen auf der Rinde. Tagsüber erwärmt die Sonne die dunkle Rinde. Das Rindengewebe dehnt sich dann aus. Nachts zieht sich das Gewebe durch die Kälte wieder zusammen, was dann häufig zu Längsrissen in der Rinde führt. Jetzt sollten Sie bereits vorhandene Risse an einem trockenen Tag mit einem scharfen Messer glattschneiden, bis die Rinde wieder fest am Holz anliegt. Um Rindenrisse vorbeugend zu verhindern, empfehlen wir Bio-Baumanstrich. Dieser weiße Anstrich besteht aus verschiedenen Natursubstanzen wie z. B. Kalk, Kieselsäure und Spurenelementen. Bio-Baumanstrich pflegt die Rinde, bewahrt deren natürliche Elastizität und erhält somit die Nährstoff- und Wasserversorgung. Die weiße Farbe reflektiert das Sonnenlicht, so bauen sich weniger Spannungen in der Rinde auf.
Bio-Baumanstrich ist anwendungsfertig und wird unverdünnt aufgestrichen an frostfreien und trockenen Tagen.

Neudorffs neuer Nachhaltigkeitsbericht

Neudorff ist eines der wenigen mittelständischen Unternehmen in der grünen Branche, das erneut einen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Die aktuelle Version des digitalen „Magazins für Nachhaltigkeit 2020“ ist hier zu finden https://www.neudorff.de/service/ueber-neudorff/nachhaltigkeitsmagazin.html. Der Bericht orientiert sich an den 17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung, die die Vereinten Nationen benannt haben.

Alle oben beschriebenen Produkte finden Sie in unserer Gertenabteilung. 
Haben Sie Fragen zur Anwendung, oder zu anderen Krankheiten Ihrer Pflanzen? Wir beraten Sie gerne!
 
*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung Etikett und Produktinformation lesen. Warnhinweise- und symbole in der Gebrauchsanleitung beachten. **Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

TEILE DIESE INFORMATION

Share on facebook
Share on pinterest
Share on email

20% off

sale